PABB aktuell

Bei Pilzvergiftungen:
24-Std.-Giftnotruf-Berlin: (030) 19240

Vereinsabende

jeweils montags (außer feiertags) 18:00 Uhr im Sitzungssaal der Stiftung Naturschutz Berlin (4. OG)

  • 13.03.2017 Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder)

vor kurzem:

  • 09.01.2017 vereinsinternes Neujahrstreffen

Vorträge (jeweils ab 18.00 Uhr)

vor kurzem:

  • 06.03.2017 Dr. Markus Scholler: Ektomykorrhizapilze im urbanen Grünflächenbereich in Karlsruhe
  • 27.02.2017 Hansjörg Beyer: Hoch und Höher - pilzkundliche Aspekte aus der Sächsischen Schweiz und aus Tirol
  • 20.02.2017 Nicolas A. Klöhn & Dr. Angela von Lührte: Alte Bäume als Zeitzeugen der Geschichte - am Beispiel des Tiergartens
  • 06.02.2017 Dr. Peter Sammler: Beobachtung von Insekten auf Blüten von Wildpflanzen
  • 30.01.2017 Dr. René Jarling: Spätherbstpilze auf Sardinien - ein Reisebericht
  • 23.01.2017 Victor Grönke: Unter dem Kreuz des Südens - Natur- und Reiseeindrücke der terra australis
  • 16.01.2017 Dr. Ingrid Dill: Faszinierende Welt der Pilze

Exkursionen

  • Exkursionen von Mitgliedern der PABB nach Absprache (Vorbesprechung jeweils im Rahmen des Vereinsabends)
  • 23.04.2017 Exkursion der IMM bei Trechwitz (MTB 3642/1); Treffpunkt ist um 09.30 Uhr am Bahnhof Groß Kreutz. Der RE 1 hält dort um 09.26 Uhr. Vom Bahnhof geht es per Auto ins Exkursionsgebiet.

vor kurzem:

  • 24.04.2016 gemeinsame Exkursion der PABB und der IMM auf dem Schmöckwitzer Werder (MTB 3647/24).

Tagungen

  • 06.05.2017 BLP-Frühjahrsexkursionstagung (noch nicht festgelegt)
  • 22.09. bis 24.09.2017 BLP-Herbsttagung, Hotel & Restaurant Gut Sarnow, 16244 Schorfheide
  • 19.-22.2017 2. BOLETUS-Tagung in Arendsee/Altmark im Norden Sachsen-Anhalts an der Grenze zu Niedersachsen/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern
  • 29.10.-04.11.2017 Cortinarientagung in Potes, Cantabria (Spanien)
  • 04.11.2017 BLP-Spätherbstexkursionstagung noch nicht festgelegt

vor kurzem:

  • 05.11.2016 BLP-Spätherbstexkursion mit Mittagessen
  • 29.09.-02.10.2016 Sachsen-Tagung (AGsM) Schneeberg
  • 06.10.-09.10.2016 IMM-Tagung 2016 in Byhleguhre/Oberspreewald
  • 23.-25.09.2016 BLP-Herbsttagung Krausnick
  • 09.-16.09.2016 Wolfgang Beyer-Gedenktagung der DGfM incl. Internationaler Vortragstagung in Bernried am Starnberger See
  • 15.-18.09.2016 Herbstliche Pilztage - Vogtland-Tagung Oberlauterbach
  • 07.05.2016 BLP-Frühjahrsexkursion

Vorschau:

  • 6.10.2018-11.10.2018 Internationale Tagung der DGfM am Nordrand des Sauerlandes (NRW) in Möhnesee (Heinrich-Lübke-Haus)

Sonstige Termine

vor kurzem:

unentgeltliche Pilzberatung

in den Monaten Mai bis November vor den Vereinsabenden von 17:30 bis 18:00 Uhr

Außerdem berät unser Mitglied Hansjörg Beyer im Botanischen Museum Berlin-Dahlem

Wichtige Hinweise zur Vergiftungsprophylaxe

  • Die Pilze sehen in der Natur oft ganz anders aus, als im Buch, z.B. weil der Regen die Hutschuppen abgewaschen hat oder der Stielring von Schnecken abgefressen worden ist!
  • Der grüne Knollenblätterpilz verursacht bei uns die meisten tödlichen Vergiftungen!
  • Der Kahle Krempling und die Frühjahrslorchel können tödliche Vergiftungen verursachen!
  • Giftige Ritterlinge: Grünling und Erdritterlingmehr
  • Der tödlich giftige Nadelholzhäubling wächst auch auf Laubholz und kann mit dem Stockschwämmchen verwechselt werden!
  • Achten Sie auf das Pilzvorkommen, wenn Ihre Kleinkinder im Garten spielen!
  • Giftpilze können gut schmecken; auch durch das Mitkochen einer Zwiebel oder das Eintauchen eines Silberlöffels kann ein tödliches Pilzgericht nicht erkannt werden!
  • Es gibt in der Natur auch giftige Champignons; teilweise in großen Mengen!

Der Pilz des Jahres

aktuell.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/09 13:22 von thomas